User:

Wir über uns

Die Gesellschaft für Klinsche Toxikologie wurde 1985 zunächst mit dem Namen "Arbeitsgemeinschaft Giftnotruf e.V." (AGGN) in München gegründet und ist die Fachgesellschaft der deutschsprachigen Giftinformationszentren und Klinischen Toxikologen mit Sitz in Mainz. Unter Ihrem Dach sind Ärzte und andere Naturwissenschaftler, die in einem Giftnotruf oder klinisch-toxikologisch in der Patientenbehandlung sowie in der analytischen oder forensischen Toxikologie tätig sind, vereint.
Ziel der Gesellschaft ist es, eine fundierte Beratung der Öffentlichkeit und der behandelnden Ärzte im Vergiftungsfall sicherzustellen und die ärztliche Versorgung der Bevölkerung bei Vergiftungen zu verbessern.
Die Gesellschaft fördert die Vertiefung der interdiziplinären Beziehungen zwischen Chemie, Pharmazie, Informatik und Medizin zur Verbesserung des Verständnisses für klinisch-toxikologische Sachverhalte.

Ein wesentlicher Bestandteil der Tätigkeit der Gesellschaft ist die Förderung der Zusammenarbeit der Giftinformationszentren. Um den beteiligten Partnern bei der Nutzung gemeinsamer Daten einen verlässlichen Rahmen zu bieten, wurde ein CODEX über die Zusammenarbeit und die Nutzung gemeinsamer Daten in Giftinformationszentren erstellt. Die Unterzeichung dieses CODEX durch die Leiter der Giftinformationszentren ist bei im Rahmen der Mitgliederversammlung am 8. Nov. 2007 in Göttingen erfolgt. Der CODEX ist als offene Sammlung konzipiert und erlaubt jederzeit notwendige Änderungen und Ergänzungen, womit eine sinnvolle Weiterentwicklung und Einstellung auf neue Bedürfnisse möglich ist. Sollten Sie Anregungen oder Wünsche hierzu haben, so bitten wir um Mitteilung an den Vorstand.

Sollten Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben, können Sie auf der Seite MITGLIEDSANTRAG Ihre Kontaktdaten eintragen, und den automatisch erstelleten Aufnahmeantrag an den Vorsitzenden der GfKT faxen oder senden. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne über die Kontaktdaten auf der Seite VORSTAND, bzw. IMPRESSUM zur Verfügung.

interessante Links

> Satzung