User:

Fachtagung der Gesellschaft für Klinische Toxikologie e.V. - - - 15. November 2013 - Centre Antipoison et de Toxicovigilance de Strasbourg

Zeit:   09:00 - 16:00 Uhr

Ort:    Nouvel Hôpital Civil (NHC)
          Place de l'Hôpital
          Saal
: 5éme Est Etage: 5 Lift: A
          Strasbourg 


EINLADUNG
 vom 11. Juni 2013

Das Centre Antipoison et deToxcovigilance de Strasbourg bittet um Anmeldung bis 31.08.2013 mittels ANMELDEFORMULAR per FAX (+33 3 69 55 18 99) oder E-Mail (flesch.francoise@chru-strasbourg.fr).

Eine Liste mit HOTELS finden Sie hier.

Vortragsanmeldung: 
Vorträge (max. 10-15 Min.) bitte auch über die Seite VORTRAGSANMELDUNG  (Titel, Autor, Koautoren, Mail-Kontakt, Abstract (max. 300 Wörter) als pdf-Upload) oder über das o.g. ANMELDEFORMULAR bis spätestens 31.08.2013 anmelden.
Bei Rückfragen bitten wir um Kontaktaufnahme mit (flesch.francoise@chru-strasbourg.fr)


ASt - 12. Nov. 2013

Programm

09:00Cyanid-Antidota, Ergebnisse der ECETOC TaskforceW. Steffens
09:15Verätzungen mit halogenierten Pyrimidinen - ein ungewöhnliches KrankheitsbildW. Steffens
09:30ECHEMNETA. Schaper
09:45Ciguatera Epidemie 2012M. Ebbecke
10:00Deutschland-weiter Ciguatera-Ausbruch 2012 aus Sicht des BfRM. Friedemann
10:15Weitergabe von Rezepturen an die GIZ nach Anpassung der BfR Gifas-DBK. Begemann
11:00Levothyroxinüberdosierung beim NeugeborenenC. Seidel
11:15Vergiftung von TierenD. Müller
11:30"Resonsible Medical Care" eine passwortgeschützte Extranet-Datenbank mit Informationen für Vergiftungsfälle mit Wirkstoffen von Bayer CropScienceW. Steffens
11:45Medikamente mit gleichem Namen und verschiedenen Wirkstoffen – Eine systematische Suche in der ABDAR. Wagner
12:00Der Giftnotruf empfiehlt Kohle- was passiert dann ?S. Schmoll
12:15Kindlicher Ingestionsunfall mit Cetirizin, Erfahrungen GIZ BerlinE. Holder-Koob
14:00An international collaboration to document a drug-facilitaded crime using tetrahydrozolineP. Kintz
14:15Ameisensäure + Schwefelsäure = Kohlenmonoxid – Ein SuizidS. Buschkamp, D.Acquarone
14:30Dysphagieabklärung mit Komplikationen. Fallbericht und LiteraturrechercheM. von Dechend
14:45Das Kreuz mit der Gruppe - über den (Un)Sinn von Tests auf Wirkstoff-KategorienH. Desel
15:00Meloidae spec. – akzidentelle Ingestion eines Ölkäfers J. Borchert Avalone
15:15Im Keller lauert der Tod - CO durch HolzpelletsA. Stürer
15:30Herzzerbrechende NasentropfenU. Stedtler
15:45Wenn der Spinnenbiss schmerztM. Hermanns-Clausen
POSTERHumane Tierarzneimittel-Expositionen im Einzugsbereich des Giftnotrufes Erfurt 2003-2012M. Deters
POSTERMethylphenidat-Intoxikationen - kritisch betrachtet/n!D. Eckart
POSTEROrale Aufnahme von fester Seife bei SeniorenE. Färber
POSTERMögliche Quecksilberaufnahme durch „Energiesparlampen“ und Umwelt R. Hillmann
POSTERTrends in der Vergiftungsberatung in der VIZ Wien 1996-2013A. Holzer
POSTERPersil Duo-Caps® - schwerer Verlauf nach Tensid-Ingestion bei einem KleinkindG. Liebetrau
POSTERErfolgreiche Behandlung von pulmonalen Komplikationen nach Ingestion eines PetroleumdestillatesH. Schiel
POSTERVorstellung und Einführung in die Kasuistik-Datenbank des BfRE. Feistkorn
POSTERUngeklärter Todesfall mit Mephinvos bei einen KindN. Glaser